Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Das "Natur-Heilkunde Journal" schreibt in Heft 03/2009 über das Buch: Prostatabeschwerden treffen - nicht nur - im fortgeschrittenen Alter fast jeden dritten Herrn der Schöpfung - Vorsorgeuntersuchungen werden wenig genutzt, so dass die Behandlung nicht im Frühstadium sondern erst bei erheblichen Beschwerden einsetzen kann. Dabei tut die Vorsorgeuntersuchung nicht weh und der Männerarzt ist 'gewappnet' zu helfen. Gerade in den letzten Jahren wird die Osteopathie, die mit ganzheitlicher Betrachtungsweise nach der Ursache forschend und nicht nur symptomatisch behandelt, auch in diesem Bereich erfolgreich praktiziert. Durch das Lösen von Blockaden, Verspannungen, Verklebungen und die Verbesserung der Beweglichkeit und Elastizität des jeweiligen Gewebes, wird die Durchblutung angeregt und das gestörte Areal besser versorgt. Bei geringen bis mittelmäßigen Beschwerden kann die Osteopathie ergänzend zur Schulmedizin - nach der Vorgabe Schul- und Komplementärmedizin - angewandt werden. Dieses Buch soll nach dem Willen der Autorin helfen und ermutigen, sich mit dem Unterleib auseinander zu setzen, indem es über Anatomie und Funktion der Prostata aufklärt. Gängige Untersuchungsmethoden sowie Nutzen und Risiken der häufigsten Therapieansätze werden erklärt. In Wort und Bild werden Übungen gezeigt, die zu Hause problemlos durchgeführt werden können, und wertvolle Tipps für den Alltag. Ein Buch also, das den Arzt bei der Therapie unterstützen kann und die 'Aufklärung' und Information unterstützt.

Kurzbeschreibung

Im fortgeschrittenen Alter wird beinahe jeder dritte Mann mit Prostatabeschwerden konfrontiert. Dennoch scheuen Männer den Gang zur Untersuchung und Behandlung. Dieses Buch soll sie ermutigen, sich mit ihrem Unterleib auseinander zu setzen, indem es über Anatomie und Funktion der Prostata aufklärt. Gängige Untersuchungsmethoden sowie Nutzen und Risiken der häufigsten Therapieansätze werden erklärt. Gerade in den letzten Jahren wird die Osteopathie (aus Amerika stammend) auch in Deutschland zunehmend bekannt. Durch ihre ganzheitliche Betrachtungsweise wird vor allem nach der Ursache geforscht und nicht nur symptomatisch behandelt. Durch das Lösen von Blockaden, Verspannungen, Verklebungen und die Verbesserung der Beweglichkeit und Elastizität des jeweiligen Gewebes, wird die Durchblutung angeregt und das gestörte Areal besser versorgt. Bei geringen bis mittelmäßigen Beschwerden kann die Osteopathie verblüffende Ergebnisse bewirken. Bei schweren Symptomen sollte die Osteopathie ergänzend zur Schulmedizin angewandt werden. In Wort und Bild werden Übungen gezeigt, die zu Hause problemlos durchgeführt werden können, und Sie erhalten wertvolle Tipps für den Alltag.

Amazon-Link (Internet-Buchversand)